Ionovias Alltagswahnsinn Logo

Arzt-Termin-Irrsinn

Lesezeit: 3 min
Ionovia

Ich musste heute zu meinem Orthopäden, um einen Termin zu vereinbaren. Denn ein telefonisches Durchkommen ist fast unmöglich. Also, ich mich in den Bus gesetzt, in die Stadt gefahren und ab in die Praxis. Dort angekommen erstmal warten, da nur eine Mitarbeiterin an der Anmeldung saß. Okay, dafür habe ich Verständnis, denn ich habe selbst lange genug in Arztpraxen gearbeitet. Als ich dann an der Reihe war, habe ich mein Anliegen vorgetragen. Ich war letzte Woche im Krankenhaus bei einem Schulterspezialisten, denn ich habe die Diagnose "Frozen shoulder" und der Orthopäde wollte wissen, ob das eventuell operiert werden muss. Um das Ergebnis nun mit dem Orthopäden zu besprechen, brauche ich einen Termin. Okay, soweit so gut. Die Mitarbeiterin schaut in den Kalender und meint dann: "Es wird auf jeden Fall November, ich habe vorher leider nichts frei." Na gut, ich nehme dann den Termin, der mir angeboten wird – sage und schreibe der 20.11. – wir haben heute den 07.10.

Als ich die Überweisung ins Krankenhaus bekam, da meinte der Orthopäde noch, ich soll schauen, dass ich so schnell wie möglich einen Termin bekomme, damit das schnellstmöglich abgeklärt wird, wie es weiter gehen soll. Ich dachte mir dann nur so meinen Teil, als ich hörte, dass ich erst am 20.11. einen Termin zum Besprechen bekommen sollte. Aber, da in dem Befund auch angeführt wurde, dass ich auf jeden Fall eine Schmerztherapie bekommen soll, habe ich darum gebeten, doch beim Arzt nachzufragen, inwieweit wir das schon vor dem 20.11. in Angriff nehmen könnten. Die Mitarbeiterin meinte dann, sie bespricht das mit dem Arzt und ich soll doch in ca. 30 Minuten nochmal wieder kommen.

Ich mir also meinen Einkaufstrolley geschnappt und erstmal ein paar Erledigungen gemacht. Nach ca. 30 Minuten habe ich dann erneut die Praxis aufgesucht, um hoffentlich ein Rezept abzuholen. Ich hatte mich gerade hingesetzt, da kam besagte Mitarbeiterin mit dem Arzt im Schlepptau. Sie gab mir mein Rezept und der Arzt meinte dann noch: "Ich habe Ihnen jetzt mal einen ordentlichen Cocktail verschrieben und möchte Sie Ende nächster Woche zur Kontrolle sehen!"

Okay, dachte ich mir, wie soll das gehen, da doch erst im November wieder Termine frei sind?? Aber – oh Wunder – die Mitarbeiterin setzte sich an den PC und schwups hatte ich für nächste Woche Freitag einen Termin! Da musste ich innerlich doch lachen, nach außen habe ich mir erstmal nix anmerken lassen. Erst als ich dann aus der Praxis raus war, habe ich mir das Grinsen nicht mehr verkneifen können.

Ja ja, so ist das mit den Terminen!

Ionovia

Wie sehr gefällt dir dieser Beitrag?

Anklicken um zu bewerten

Durchschnittliche Bewertung / 5. Bewertungen:

1 Kommentar

Kein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu (Pflichtfeld)