ionovia alltagswahnsinn

10. Hochzeitstag

Lesezeit: 2 min
Ionovia

Der 24.04.2009 war ein ganz besonderer Tag. Wir hatten endlich alle Unterlagen beisammen, um heiraten zu können – was wir dann auch taten. Und heute ist es schon 10 Jahre her, dass wir diesen Schritt gegangen sind. Aber ich habe noch keine einzige Sekunde dieser letzten 10 Jahre bereut.

Es war nicht immer einfach, es gab viele Zeiten, in denen es schwierig, anstrengend und kräftezehrend war und ich auch manchmal kurz vor dem Verzweifeln stand. Doch wie heißt es schon in der Bibel: "Die Liebe erträgt alles!"

Und es gab viele Momente, in denen all das Anstrengende, Kräftezehrende und Schwierige mehr als nur aufgewogen wurde.

Ich bin meinem Liebling so dankbar für die letzten 10 Jahre, durch ihn habe ich gelernt, was es heißt zu lieben und zu leben. Mit seiner Hilfe habe ich mich meinen Ängsten gestellt, habe mir "Schwächen" erlaubt und gemeinsam das Glück gefunden.

Doch nun zu heute – pünktlich um 0:00 haben wir uns gegenseitig gratuliert mit Jubel und Freude und Yippie. Ja, ich habe es tatsächlich geschafft solange wach zu bleiben. Eigentlich wollten wir die Geschenk zum gemeinsamen Frühstücken gehen mit meinen Eltern mitnehmen, aber das haben wir dann doch nicht ausgehalten 😄

Also gab es die Geschenke auch um Mitternacht. Was ich meinem Liebling geschenkt habe, das könnt ihr hier sehen.

Und im Folgenden zeige ich euch das, was ich geschenkt bekommen habe und die Geschenke von unserem Sohn und meinen Eltern.

  • So schick waren wir damals
  • Und die Jungs waren noch klein und brav
  • Sooooo coooool…
  • Selbstgebastelte Geschenkbox und neue Ohrringe
  • Blume von unserem Sohnemann
  • Und passende Blume von meinen Eltern

Ionovia

Wie sehr gefällt dir dieser Beitrag?

Anklicken um zu bewerten

Durchschnittliche Bewertung / 5. Bewertungen:

Kein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu (Pflichtfeld)