Technik & Co Logo

Avatar-Funktion

Lesezeit: 2 min
chameleon author

Endlich bin ich dazu gekommen, eine datenschutzkonforme Version der Gravatar-Funktion einzubauen. Was lange währt wird endlich gut, lautet wohl das Thema. Jeder kann beim Kommentieren nun anhaken ob er seinen Gravatar hier nun in den Kommentare angezeigt möchte. Wer sich dagegen entscheidet oder keinen Gravatar-Account besitzt, bekommt von unserer Webseite automatisch ein Bildchen zugewiesen.

Erst durch das setzen des entsprechenden Häckchens beim Kommentar wird die verwendete E-Mail-Adresse bei Gravatar auf das Bildchen überprüft. Die Genehmigung dazu wird in einem Cookie gespeichert und ist ein Jahr lang gültig, so muss dieser extra-Klick nicht bei jedem neuen Beitrag gemacht werden.

Nun hoffe ich noch darauf, dass ich bald auf die reCAPTCHA Funktion von Google verzichten kann. Der Programmierer des Plugins für die Beitrags-Abonnements hat sich gemeldet und mir bestätigt, dass er daran abreiten will. Noch wird der reCAPTCHA Dienst benötigt um nicht total zugespammt zu werden.

Wenn ich dass erreicht habe, werden überhaupt keine Daten mehr an dritte Stellen gegeben, ohne dass ein Leser darin einwilligt. Außerdem wird diese Seite dann mit nur drei verpflichtenden Cookies auskommen. Einer zum erkennen, dass man gerade aktiv auf der Seite ist und zwei dafür, dass man den Nutzungsbedingungen zugestimmt hat. Ein weiterer Cookie kommt dazu, wenn man bei Kommentaren die Gravatarfunktion aktiviert und noch einer, wenn man festlegt, dass die eingegebenen Daten im Kommentarformular bei einem weiteren Kommentar automatisch eingefüllt werden sollen.

Wenn ich bedenke, das sonst Blogs gerne mal 30 und mehr Cookies ohne irgendeine Frage setzten und alle möglichen Daten weiter geben, bin ich da echt zufrieden.

Chamëleon

Wie sehr gefällt dir dieser Beitrag?

Anklicken um zu bewerten

Durchschnittliche Bewertung / 5. Bewertungen:

2 Kommentare

    1. 😆 Rechts auf der Seite kann man sich ja für 'BLOG PER E-MAIL FOLGEN' eintragen. Dort ist ein Feld 'Ich bin kein Roboter'. Das ist der Spamschutz reCAPTCHA – der macht halt, dass nicht irgendwelche Computer die Felder ausfüllen und mir zusenden. Will ja nicht endlos viele Spam-Mails bekommen 😀

Kein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu (Pflichtfeld)