Chamëleon im Chaos Logo

Was so im Leben passiert…

Lesezeit: 6 min
chameleon author

…den ein oder anderen mag es interessieren, was bei mir so los ist. Gerade weil ich im Moment so extrem wenig schreibe. Tatsächlich ist soooooo viel los und zu tun – trotz oder gerade weil wegen Corona😊 So und damit ist das C-Thema für heute dann auch schon beendet. Mehr findet ihr dazu hier im Moment nicht. Dafür aber anderes!

Ich fange mal mit den erfreulichen Sachen an… ach Quatsch, ich schreibe einfach nur Erfreuliches! Das ein oder andere mag vielleicht auch Herausforderungen beinhalten – aber die Freude überwiegt bei allen Dingen so sehr, dass ich also einen 'Rundum-Erfreulich-Post' schreiben kann 😁.


Ich habe das Vorrecht mein technisches Know-How innerhalb unseres Glaubens nur zum Nutzen aller einsetzen zu können. Das bedeutet viel zufriedenstellende Arbeit und positiven Zeiteinsatz. Im genauen hoste ich die Videokonferenzen für unsere örtliche Versammlung. Gemeinsam mit einem Verantwortlichen und einem weiteren Helfer darf ich meinen Teil dazu beitragen, dass sich unsere Glaubensbrüder und -Schwestern sowie Interessierte so weiterhin mit biblischen Themen auseinandersetzen können und auch privat miteinander austauschen können.

Tatsächlich wird dies sehr gut angenommen und es ist ermunternd zu sehen, dass selbst 95-Jährige mit nur ganz geringer Unterstützung in der Lage sind die moderne Technik zu nutzen!

Jede Woche setze ich zur Zeit so um die 5 Stunden ein. Das ist die Planung für den technischen Ablauf und das Schneiden von Videos. Dazu kommen dann natürlich die Zusammenkünfte selbst. In der Zeit kann ich mich nur bedingt auf anderes konzentrieren, daher versuche ich mir alles vorher auch schon alles an Informationen zu erarbeiten. Schließlich ist dann die Technik zu steuern, damit alles reibungslos abläuft. Mittlerweile klappt das sehr gut und selbst wenn es bei anderen technische Probleme gibt, haben wir nun immer Backups parat.

Ganz besonders war der letzte Mittwoch, da ich dort dann nicht nur den Großteil der Zeit die Technik zu steuern hatte, sondern auch noch selbst eine Lesung halten durfte. Ich war tatsächlich extrem aufgeregt – und hinterher platt aber glücklich!


Im Oktober letzten Jahres hatte ich nach langem Ringen mit mir selbst einen Antrag auf Hilfe vom Fonds gestellt. Im März kam dann die Eingangsbestätigung und am 1. April dann ein Vor-Bescheid. Jetzt am 17. April kam der endgültige Bewilligungsbescheid! Ich bin froh, letztlich doch den Schritt gegangen zu sein und dankbar, dass ich nun für die Dinge, die mir so sehr Helfen auch entsprechende Möglichkeiten erhalte. Die Details muss ich erstmal verarbeiten und habe nun auch mal eine Menge an Fragen an die entsprechende Stelle geschickt… Mal sehen wie lange sie zum beantworten benötigen 😉

Sobald ich da genaue Infos habe, werde ich 'shoppen' gehen und dann auch endlich meine Kreativität wieder in allen Formen ausleben können.


Natürlich habe ich in der letzten Zeit auch weiter an meiner Stadt in Cities Skylines gebastelt, aber nun habe ich das erste mal auch eigene Gegenstände im 3D-Programm Blender erstellt und für andere zur Verfügung gestellt. Erstmal sind es nur kleinere Schilder, aber das 3D-Modellieren macht mir tatsächlich Spaß. Dafür, dass ich damit noch nie gearbeitet habe und ich es nur von den Grundlagen her erklärt bekommen habe, bin ich mehr als zufrieden.

Falls jemand von den Lesern Cities Skylines spielen sollte und diese Schilder nutzen möchte, kann er sie HIER finden.


Einer unserer großen Söhne war ja für drei Monate bei uns untergeschlüpft – eigentlich war sein Umzug in die WG schon länger geplant, hat sich aus nachvollziehbaren Gründen aber verschoben. Nun konnte er letzten Samstag dann doch umziehen und wir haben sein ehemaliges Zimmer nun wieder als Näh- und PC-Raum zu Verfügung. Das hat eine ganze Nummer extra Entspannung rein gebracht. Ionovia kann an ihrem gewohnten Platz nähen und ich sitze nicht mehr am Esstisch mit dem PC.


Ich habe mich Übrigens völlig entspannt dazu entschieden, für drei Monate eine Behandlungspause beim Shiatsu einzulegen. Es ist genau der richtige Zeitpunkt und ich genieße es tatsächlich, dass was ich gelernt habe, eigenverantwortlich umzusetzen. Und möglich ist mir das erst geworden, als Ionovia auch beginnen konnte für sich selbst solche Wege anzunehmen. Die Entscheidung, ihr das Shiatsu schmackhaft zu machen war offensichtlich eine sehr gute. Sowohl für sie, als auch für mich – und somit für uns beide gemeinsam ein absoluter Gewinn. Und ich freue mich, dass sie noch weiter macht.


Die Schmerzmittel greifen sehr gut und die meisten Tage bin ich nun auf einem gut erträglichen Level was die Schmerzen angeht. Das ist auch absolut positiv 👍🏼


Zeitgleich sind so nun Ressourcen frei geworden, dass ich mit dem Psych-Thera dann nun wieder etwas engmaschiger an ein paar Punkten arbeiten kann, die mir noch wichtig sind. Einfach um mich weiter zu stabilisieren und die Veränderungen noch besser für mich zum Positiven zu nutzen. Und auch um zu verhindern, dass möglicherweise in Zukunft auftretende Katastrophen kein komplettes Kippen verursachen. Dafür beantragt er nun nochmal einen kompletten neuen Therapieblock.


Also einiges los – es mag chaotisch sein – aber alles gut. Ich mag mein Chaos 😊

Chamëleon

Wie sehr gefällt dir dieser Beitrag?

Anklicken um zu bewerten

Durchschnittliche Bewertung / 5. Bewertungen:

Noch keine Bewertung vorhanden. Sei doch der Erste!

2 Kommentare

  1. Suuuuuper. Habe mich gefreut mal wieder von dir zu lesen!!! Videos schneiden, kannst du??! Coool. Finde es grad sooo beeindruckend, wenn ich so Videos sehe, grad Musikvideos, die jemand zusammengeschnitten hat, mit lauter Einzelstücken, wo unterschiedliche Leute spielen und singen, wechselnd, es aber insgesamt dann ein ganzes Lied ergibt. Voll cool, wer so was kann. Wie schön, dass du über deine Lesung zufrieden bist… ja platt, das ist wohl verständlich. Pass auf dich auf!… und dann… irgendwann… viel Freude beim "Shoppen" 🙂

Kein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu (Pflichtfeld)