Chamëleon im Chaos Logo

Von Gauguin bis Picasso

Lesezeit: 2 min
chameleon author

Gestern hatte ich die Möglichkeit mit meiner Betreuerin nach Münster zu fahren und dort das Picasso-Museum zu besuchen – nebenbei noch ein Besuch in einer kleinen Galerie, ein Altstadt-Rundgang sowie eine Mittagspause beim Bäcker.

Die Ausstellung im Picasso-Museum im Münster ist 'zweigeteilt'. Auf einer Ebene verschiedene Bilder sowie Skulpturen aus unterschiedlichen Epochen und auf der anderen Ebene hauptsächlich Arbeiten von Picasso.

Die beiden Ausstellungen stehen noch bis zum 19.01.2020 unter den Motti:

Im Rausch der Farbe – Von Gauguin bis Matisse und
Wie Gott in Frankreich – Picasso kulinarisch!

Das Besondere an der Ausstellung 'Im Rausch der Farbe': Die ausgestellten Exponate stammen aus der Sammlung Pierre Lévys, die dem Musée d'Art moderne de Troyes zur Gründung geschenkt wurden. Diese Sammlung wurde im Picasso-Museum erstmalig in Deutschland präsentiert.

In der Ausstellung sind z.B. Paul Gauguin und Georges Seurat vertreten und es wird die Entwicklung der Farbmalerei der Moderne erörtert. Post-Impressionismus – Kubismus – Klassische Moderne. Der Bereich der Skulpturen der Moderne reicht von Auguste Rodin und Edgar Degas über Pierre Bonnard sowie Aristide Maillol bis hin zu Ossip Zadkine.

Wirklich schöne Arbeiten von Max Ernst, André Derain und Matisse sind ebenfalls dabei.

Es werden zudem ein paar kurze Videosequenzen gezeigt und großformatig an den Wänden sind Informationen zu verschiedenen Künstler und deren Entwicklung dargestellt.

Der Bereich rund um Picasso zeigt einige schöne Lithografien die in irgendeiner Form mit Dingen zu tun haben, die man theoretisch verspeisen könnte.

Eine faszinierende, kleine aber feine Ausstellung, die man in 2-3 Stunden in Ruhe genießen kann und dass für einen Preis von 10€ pro Person.

Mir hat es Freude bereitet und wieder die Lust ein wenig angefacht, selber wieder aktiv zu werden. Mal sehen, wie sehr und wann ich mich gegen meine Angst, eine gewisse Qualität nicht mehr zu erreichen durchsetzen kann.

Chamëleon

Wie sehr gefällt dir dieser Beitrag?

Anklicken um zu bewerten

Durchschnittliche Bewertung / 5. Bewertungen:

Noch keine Bewertung vorhanden. Sei doch der Erste!

3 Kommentare

  1. Lieber Chamäleon,

    Jetzt müssen wir nachfragen welche Betreuerin du hast. Ich hoffe, wir sind nicht zu neugierig. Also wenn du nichts darüber erzählen magst ist das o.k. Auch ein Mail ist fein [Adresse wg. DSGVO entfernt]

    Die Frage kam, weil wir in Österreich so etwas glaube ich nicht haben, oder evtl.doch? Vielleicht wäre das ja eine Hilfe für uns, wenn es das gäbe?! Interessant wäre auch, was genau sie für dich macht bzw. wie es sich für dich als hilfreich erweist.

    Ganz liebe Grüße
    "Benita"

    1. Huhu Benita,

      Ich schreibe dir heute noch per E-Mail. Ich habe sie aus dem Kommentar entfernt. Im Übrigen ist es nicht nötig, dass du bei einem Blog deine E-Mail-Adresse in einem Kommentar nochmal erwähnst. Jedes Blog hat für den Besitzer die Möglichkeit die Kommentatoren zu kontaktieren 😊

Kein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu (Pflichtfeld)